For using this site, please activate JavaScript.
Elfmeter Facebook-Blau Facebook-Messenger-Blau Facebook-Messenger-Weiss Groundhopping Laender Platzverweis Spiele Spieler Tore Torschuetzen Trainer Twitter-Blau Vereine Wettbewerbe WhatsApp-gruen alles_gelesen bc-land bc-spieler bc-verein bc-wettbewerb facebook fanticker fanticker_white favoriten google+ home instagram kalender_blue kommentare_beitraege_sprechblase linkedin liveticker_white mail-schwarz notification offizielle-homepage passwort pinterest rss schliessen share-blauaufweiss share-weissaufblau snapchat suche-grau suche thread_erstellen twitter vimeo whatsapp xing youtube
Sat, May 5, 2018
Eintracht Frankfurt
Forum E. Frankfurt
Rank no. {n}  
Hamburger SV
Hamburger SV Forum
Rank no. {n}  
Info
Eintracht Frankfurt   Hamburger SV
Niko Kovac N. Kovac Coaches C. Titz Christian Titz
122,75 Mill. € Total market value 53,20 Mill. €
25,4 ø age 22,9
Spread the word
33. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Hamburger SV
May 3, 2018 - 10:42 PM
Was: 33.Spieltag in der Fußball Bundesliga

Wer: Eintracht Frankfurt - Hamburger SV

Wo: Commerzbank-Arena

Wann: Samstag, den 05.05.2018 um 15.30 Uhr

Kader:
Mathenia, Pollersbeck
Diekmeier, Douglas Santos, Jung, Papadopoulos, Sakai, van Drongelen
Ekdal, Holtby, Ito, Jatta, Kostic, Müller, Salihovic, Steinmann
Hunt, Waldschmidt, Wood

Schiedsrichter: Schiedsrichter: Aytekin (Oberasbach), Assistenten: Dietz (München), Beitinger (Regensburg), Vierter Schiedsrichter: Stein (Weibersbrunn)

•     •     •

Niemals dritte Liga

This contribution was last edited by Soulja on May 5, 2018 at 2:38 PM
Show results 1-20 of 682.
Chosen postings:
Überraschende Überraschungsmannschaft ?


Warum sind wir es nicht einfach Mal?
Diese Frage habe ich mir irgendwann im Laufe der Saison gestellt. Ich weiß nicht mehr wann es war und auch nicht mehr was der Auslöser gewesen ist, der mich zu diesem Gedanken brachte. Aber es ist die Frage, die ich mir in den letzten Jahren immer wieder gestellt habe.
Warum sind wir nicht einfach mal die Überraschungsmannschaft des Jahres? Die Mannschaft, die plötzlich entgegen allen fundierten und begründeten Prognosen überzeugt? Nach dem zweiten Spieltag gab es sicherlich nicht wenige Anhänger unseres trotz Allem immer noch geilsten Verein der Welt, die darauf hofften und träumten, dass es dieses Jahr endlich so weit sein könnte. Der weitere Verlauf der Saison bis dato ist ja jedem hier bekannt. Eigentlich sind wir es in dieser Saison auch wieder nicht. Stattdessen darf man wohl unseren kommenden Gegner, die Eintracht aus Frankfurt dieses Jahr als Solche bezeichnen. Ein Abstiegskandidat war sie vor der Saison nun nicht, aber dass die SGE seit Mitte der Hinrunde um einen europäischen Startplatz spielt und sogar auch kurzfristig bis auf den dritten Platz vorrückte war so sicherlich auch nicht zu erwarten. Der Trumpf der Eintracht war, dass sie ein Team auf das Spielfeld brachte. Eine geschlossene und eingeschworene Truppe mit einem Coach dem sie vertrauen. Trainer Nico Kovac .Hier in Hamburg ist er selbstverständlich jedem ein Begriff.
So stieg Frankfurt immer weiter in der Tabelle und die Welt war schön. Man träumte zu recht von Europa nächste Saison. Doch dieser Traum geriet ins Wanken, dank Bayern. Kovac konnte natürlich den Offerten aus München nicht widerstehen, nur kam das viel früher ans Tageslicht als geplant. Die Mannschaft war geschockt, wie es in Interviews der Spieler aus der Main Metropole zu entnehmen war. Nach der Veröffentlichung legte sich gefühlt eine riesige Depressionswolke über Frankfurt und den Verein. Der Schock sitzt tief seither im Team, war die Vorfreude doch wahrscheinlich groß mit diesem Coach die Saison fast sensationell auf einem der ersten sieben Plätze zu beenden und im nächsten Jahr mit seinen fanatischen Fans Europa zu erobern. Abgesehen vom Einzug ins DFB Pokal Finale, hatten die Anhänger der SGE nix mehr zu feiern. Traurigkeit, Desillusionierung, Wut, Unverständnis sind mögliche Empfindungen, die wahrscheinlich jetzt in Teilen der Mannschaft vorkommen und dann auch zu Vertrauensverlust führen können. Somit sind 100% Konzentration und Leistungsvermögen kaum mehr zu erwarten und erklären zum Teil die letzten Ergebnisse. Aber ausgeträumt ist der Traum der Eintracht sicherlich noch nicht und ein Sieg gegen uns würde sie wieder ein Stück näher dahin bringen.

Wie wichtig dieses Vertrauen einer Mannschaft zum Trainer ist, erleben wir ja gerade hier bei uns. So gesehen gehen wir in den letzten Wochen genau den entgegengesetzten Weg wie die Eintracht. Christian Titz erntet von Woche zu Woche mehr vertrauen. Die sportliche Entwicklung, gemessen an Zeitraum und Situation darf wohl auch gern als sensationell bezeichnet werden. Durch Fußball(!) mit wachsendem Selbstvertrauen aus positiven Ergebnissen, wurde die Arbeit des Trainers mit einer nicht mehr für möglich gehaltenen letzten, minimalen Chance auf den weiteren Verbleib in der ersten Liga belohnt. Aber auch nicht mehr.
Der psychologische Vorteil sollte auf unserer Seite sein. Als eigentlich schon Abgestiegen können wir nur gewinnen, wie schon die Spiele zuvor. Frankfurt läuft Gefahr, eine eigentlich gute Saison am Ende zu verspielen. Allerdings schmälert unsere eklatante Auswärtsschwäche die Hoffnung statistisch gesehen. Es ist also ordentlich Brot in der Suppe und da beide Teams auch durchaus die härtere Gangart gehen können, sollte eine Menge Arbeit für den Schiri anstehen. Ich würde persönlich die Chance auf drei Punkte bei etwa 60:40 sehen, aber es ist ja bekanntlich Fußball und heißt nix.

Wir haben Endspiel Wochen. Nix für Nervenschwache, aber die Chance ist weiterhin vorhanden. Selbstverständlich baue ich darauf, dass wir die Gunst der Stunde nutzen und ich am Samstag einen AUSWÄRTSIEG vom HSV im TV mit unterirdischem Kommentar erlebe. Den nächsten Sieg, der uns hoffentlich weiter auf den Weg zum Klassenerhalt bringt und damit wohl den HSV zur überraschenden Überraschungsmannschaft in dieser Saison macht.

SGE – HSV 1 : 2

WECH HAUN

NUR DER HSV

Viel Spaß den Zahlreichen Auswärtsfans. Zeigt Frankfurt was laut ist.
Hier im Thread natürlich sachlich, korrekt und versucht emotionale Ausbrüche zu verhindern.

Hummel, Hummel…..

PS: Sorry, auf Grund von Zeitmangel nur ein schnell getippter Eröffnungsbeitrag.


Gruß Tway

•     •     •

Niemals dritte Liga

This contribution was last edited by Altways1887 on May 3, 2018 at 10:47 PM
Erster!!!

Danke für die Eröffnung! Möge es uns Glück bringen!
Danke @Altways1887 für die Eröffnung.

Tja, die Ausgangslage ist klar, verlieren wir gegen die Frankfurter könnten wir Morgen 17.30 Uhr bereits abgestiegen sein, wenn WOB gleichzeitig gewinnt. Das sollte auf keinen Fall passieren, deshalb Gas geben und Auswärts mutig spielen.
Die Mannschaft spielt Fußball und läuft fast in jedem Spiel 5 km mehr wie der Gegner. Morgen brauchen wir auch Glück dazu, weil es ein schweres Spiel wird. Ich hoffe das Titz die richtige Taktik parat hat.

Arp spielt U19, aber er ist ehh nicht in Bestform, von daher kann ich das absolut nach voll ziehen auf ihn in diesem Spiel zu verzichten.

1 : 2 Auswärtssieg !!!

•     •     •

Mein Hamburg lieb ich sehr
sind die Zeiten auch oft schwer,
weiß ich doch, hier gehör ich her!
Hier, wo ich geboren bin,
wo ich spielte schon als Kind,
in den Straßen die mein zuhause sind!
@Altways1887

Danke für die Eröffnung.

Es geht darum, dass wir unsere Spielidee auf den Rasen bekommen und wieder den Willen zeigen zu gewinnen.
Wir haben das Momentum auf unserer Seite, im Gegensatz zu Frankfurt alle Mann an Bord (außer Nico Müller?) und wollen (und brauchen) den Dreier dringender als die Frankfurter.

Tippe auf einen Auswärtssieg, Ergebnis ist mir egal.

•     •     •

Liebe kennt keine Liga. Nur der HSV!
Ich habe die Tickets vor Wochen gekauft. Wohne im Raum Frankfurt, Schwiegervater ist SGE Fan. Bin dann irgendwann davon ausgegangen, dass ich mir wohl zum vorerst letzten Mal den HSV in Liga 1 anschauen kann in Frankfurt.

Mitlerweile ist es ein richtig geiles Spiel und es geht wieder um was!

Klar, wir sind auf Hilfe angewiesen! Klar, die Chancen sind immer noch gering! Klar, die Frankfurter sind ebenso zum siegen verdammt!

Aber ich hätte mir vor ein paar Woche nicht träumen lassen, dass sich diese Chance überhaupt noch ergibt.

Es hängt von vielem ab und es wird bockschwer. Entweder die Eintracht bekommt noch einen letzten Schub, oder sie brechen mMn nach, ausgezehrt von den ganzen Nebenkriegsschauplätzen, gänzlich ein.
Mit der neu entfachten Euphorie ist einiges möglich, aber ich denke, es wird ein richtig, richtig ekeliges und hartes Spiel werden.

Kühlen Kopf bewahren, weiter Fußball spielen, kämpfen und siegen!

Nur der HSV
Zitat von HSVGary
@Altways1887

Danke für die Eröffnung.

Es geht darum, dass wir unsere Spielidee auf den Rasen bekommen und wieder den Willen zeigen zu gewinnen.
Wir haben das Momentum auf unserer Seite, im Gegensatz zu Frankfurt alle Mann an Bord (außer Nico Müller?) und wollen (und brauchen) den Dreier dringender als die Frankfurter.

Tippe auf einen Auswärtssieg, Ergebnis ist mir egal.

Wer ist bei der Eintracht nicht an Board?
Och ne, aytekin pfeift.
Für mich der schlechteste Schiri der Bundesliga.
Hoffentlich nimmt er keinen Bedeutenden Einfluss aufs Spiel.
Oder zumindest nur zum guten des hsv
Zitat von Danario
Zitat von HSVGary

@Altways1887

Danke für die Eröffnung.

Es geht darum, dass wir unsere Spielidee auf den Rasen bekommen und wieder den Willen zeigen zu gewinnen.
Wir haben das Momentum auf unserer Seite, im Gegensatz zu Frankfurt alle Mann an Bord (außer Nico Müller?) und wollen (und brauchen) den Dreier dringender als die Frankfurter.

Tippe auf einen Auswärtssieg, Ergebnis ist mir egal.

Wer ist bei der Eintracht nicht an Board?


Hasebe, Fernandes (gesperrt), David Abraham, Salcedo, de Guzman, Blum, Rebic. Und zurück nach Verletzungspause Boateng vermutlich noch nicht wieder ganz fit. Kann sein, dass der ein oder andere sich noch einsatzfähig meldet, aber fit ist was anderes.

•     •     •

Liebe kennt keine Liga. Nur der HSV!
Halbfinale - und für mich gibt es für den Ausgang des Spiels nur zwei denkbare Szenarien:

Entweder überwindet die Eintracht das Kovac-zu-den-Bayern-Trauma und es setzt eine Niederlage, die sich zum Einen gewaschen hat und zum Anderen unseren Abstieg wohl besiegeln würde.

Oder aber wir setzen unseren Lauf fort, schlagen Frankfurt und schielen währenddessen mit einem halben Auge auf die anderen Plätze und schauen, was die Wölfe so machen.

Wird wahnsinnig spannend, ich hoffe, der Fußballgott hat noch einmal ein Einsehen mit uns. Na ja, hoffentlich noch zwei mal.

•     •     •

"Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen", so der Angreifer, anspielend auf das wochenlange Wechseltheater des türkischen Nationalspieler im vergangenen Sommer, als er mit aller Macht vom Hamburger SV zu Bayer transferiert werden wollte. Son: "Jeder soll vor der eigenen Haustüre kehren. Da liegt sicherlich genug."

Salcedo und Hasebe fehlen, Rebic und Boateng kommen grade zurück von Verletzungen und sind wohl noch nicht bei 100%.

Edit: Oh, Gary war schneller und genauer! zwinker
This contribution was last edited by Corum27HSV on May 4, 2018 at 8:45 AM
Das beste wäre wenn Wolfsburg, Mainz und Freiburg alle verlieren und wir die Punkte holen. Damit wäre ein unfassbar spannender 34. Spieltag vorprogrammiert. Ein Fehler und du steigst vielleicht direkt ab, heftig.

6 Punkte für uns super, 4 Punkte ok. 3 Punkte zu wenig. Vielleicht gewinnen die 3 über uns jetzt auch alles, wer weiß das schon. Ich bin gespannt, die Freude diese Mannschaft in Ihrer aktuellen Form noch mindestens zweimal spielen zu sehen überwiegt jedoch.
Ein Sieg jetzt in Frankfurt wäre überlebenswichtig. Denke ein Remis ist auch schon zu wenig, da ich nicht glaube, das Köln sich am letzten Spieltag in WOB noch ein Bein ausreissen wird.
...einzige minimale Hoffnung wäre dann, das sie befreit aufspielen können, kein Druck da ist und somit im Spiel ev. Dinge gemacht werden und gelingen, die dann für Köln die Lust am Spiel zurück bringt.

Aber...darauf sollten wir uns nicht verlassen, daher MUSS dieses Halbfinale gewonnen werden!

•     •     •




Wunschelf 2. Liga 2018: Pollersbeck- Sakai, Jung, van Drongelen, Santos - Steinmann - Ito, Hunt, Holtby,Halilovic - Lasogga

BU: Mickel, Pfeiffer, Ambrosius, Kwarteng, Opoku, Drwaz, Jatta, Moritz, Vognoman, Knost, Bates, Wintzheimer, Ferati, Behrens, + noch 3 Neue 1x MS, DM, RM/LM

Abgänge: Papa, Ekdal, Wood, Arp, Altintas, Waldschmidt, Hahn, Kostic, Mathenia, Mavraj, Schipplock, Diekmeier, Salihovic, Thoelke, Müller, Walace ca. 45 Mio Transfereinnahmen
Sieg gegen SGE ist überlebenswichtig, klar.
Chance in FFM ist gegeben, mit Glück, Laufleistung und Spiel(!) sind 3 Pkte möglich.

Leider sind wir aber nicht Herr über das Endresultat, denn letzten Samstag hat M05 gewonnen wie auch SCF, somit sind beide Mannschaften zu >75% gerettet.

Die zZt. schwachen WOBs spielen bei den noch schwächeren RBs, somit ist 1 Pkt. drin, somit kann WOB gg FCK alles regeln.

Aufregung zum HSV Spiel ja, Hoffnung auf Sieg ja, Glaube das es am Ende recht = NEIN

Nur der HSV, schießt sie ab, die Diva

•     •     •

türlich Raute 1887
Ich glaube sogar, dass Frankfurt ein schwierigeres Spiel wird als Gladbach. Auch wenn Frankfurt in einer negativ Spirale steckt, können die trotzdem aufeinmal ein Spiel 2:1 gewinnen und keiner weiß wieso. Und unser Konstrukt ist auch noch nicht stabil. Die Befürchtung, dass Kovac einfach 2 "Presser" auf Steinmann abstellt und er mal einen schlechten Tag erwischt und unser Spiel zusammenbricht ist leider gegeben.

Das Schöne ist, wir haben die Möglichkeit die beiden Spiele zu gewinnen, die Spieler haben sich in die Sitation gebracht es wirklich zu schaffen ein 4 Siege Schluss hinzulegen. Es ist nicht wahrscheinlich und wahrscheinlich wird es auch nicht reichen, es ist aber wahrscheinlicher als noch vor 2 Spieltagen.

Von mir aus darf sich Frankfurt gerne in der Liga schonen und dann den Pokal gewinnen.daumen-hoch Wir brauchen die Punkte mehr!
Zitat von Kimbo
Ich glaube sogar, dass Frankfurt ein schwierigeres Spiel wird als Gladbach. Auch wenn Frankfurt in einer negativ Spirale steckt, können die trotzdem aufeinmal ein Spiel 2:1 gewinnen und keiner weiß wieso. Und unser Konstrukt ist auch noch nicht stabil. Die Befürchtung, dass Kovac einfach 2 "Presser" auf Steinmann abstellt und er mal einen schlechten Tag erwischt und unser Spiel zusammenbricht ist leider gegeben.

Das Schöne ist, wir haben die Möglichkeit die beiden Spiele zu gewinnen, die Spieler haben sich in die Sitation gebracht es wirklich zu schaffen ein 4 Siege Schluss hinzulegen. Es ist nicht wahrscheinlich und wahrscheinlich wird es auch nicht reichen, es ist aber wahrscheinlicher als noch vor 2 Spieltagen.

Von mir aus darf sich Frankfurt gerne in der Liga schonen und dann den Pokal gewinnen.daumen-hoch Wir brauchen die Punkte mehr!


Ich stimme dir zu, deswegen würde ich morgen Ekdal den Vorzug geben, obwohl ich Steinmann offensiv stärker einschätze. Kovac wird MS als Motor des Mittelfelds gezielt ausschalten, wie man es von Hoffenheim auch gesehen hat und ich schätze das Ekdal auf so eine Situation cooler reagieren kann.
Dream team: Hamburger SVHamburger SV
-
Sakai
-
Papadopoulos
-
Jung
-
Santos
-
Steinmann
-
Kostic
-
Hunt
-
Holtby
-
Ito
-
Wood
-
Pollersbeck
Eigentlich würde ich gerne Waldschmidt in der Startelf sehen, auch gerade gegen seinen Ex-Club, aber da Hunt wohl nur eingeschränkt die Woche trainieren konnte, würde ich ihn beginnen lassen und Waldschmidt wäre für die komplette Offensivreihe dann eigentlich die 1. Einwechseloption.
Ich hoffe die Mannschaft spielt so mutig wie in Wolfsburg, versucht ihr Spiel durchzuziehen und dieses "Halbfinale" für sich zu entscheiden, dann glaube ich auch am letzten Spieltag an den Klassenerhalt (natürlich müsste man auch erstmal die Ergebnisse der anderen Teams abwarten).
Die letzten Spiele geben mir jedenfalls die Hoffnung, das, sollte es dann so kommen, das wir in die 2. Liga müssen, wir sofort wieder aufsteigen werden und das mit einer jungen und gut eingespielten hungrigen Mannschaft.
Ich hoffe auf ein 1:2 Auswärtssieg!
Tore: Wood und Waldschmidt
1. Einwechselspieler: Waldschmidt, Ekdal und van Drongelen

•     •     •




Wunschelf 2. Liga 2018: Pollersbeck- Sakai, Jung, van Drongelen, Santos - Steinmann - Ito, Hunt, Holtby,Halilovic - Lasogga

BU: Mickel, Pfeiffer, Ambrosius, Kwarteng, Opoku, Drwaz, Jatta, Moritz, Vognoman, Knost, Bates, Wintzheimer, Ferati, Behrens, + noch 3 Neue 1x MS, DM, RM/LM

Abgänge: Papa, Ekdal, Wood, Arp, Altintas, Waldschmidt, Hahn, Kostic, Mathenia, Mavraj, Schipplock, Diekmeier, Salihovic, Thoelke, Müller, Walace ca. 45 Mio Transfereinnahmen
Zitat von HSVGary
Zitat von Danario

Zitat von HSVGary

@Altways1887

Danke für die Eröffnung.

Es geht darum, dass wir unsere Spielidee auf den Rasen bekommen und wieder den Willen zeigen zu gewinnen.
Wir haben das Momentum auf unserer Seite, im Gegensatz zu Frankfurt alle Mann an Bord (außer Nico Müller?) und wollen (und brauchen) den Dreier dringender als die Frankfurter.

Tippe auf einen Auswärtssieg, Ergebnis ist mir egal.

Wer ist bei der Eintracht nicht an Board?


Hasebe, Fernandes (gesperrt), David Abraham, Salcedo, de Guzman, Blum, Rebic. Und zurück nach Verletzungspause Boateng vermutlich noch nicht wieder ganz fit. Kann sein, dass der ein oder andere sich noch einsatzfähig meldet, aber fit ist was anderes.


Fernandes ist doch nur für den Pokal gesperrt und Rebic und Boateng haben wieder trainiert. Ich glaube es hängt davon ab wie fit die beiden sind, denn die können ein Spiel entscheiden.
Wird nen geiles Spiel, weil da zwei leidenschaftliche Mannschaften aufeinanderprallen. Mit Hasebe fällt in meinen Augen ein extrem wichtiger Spieler aus, ohne den die Eintracht-Defensive sehr chaotisch wirkt. Inwieweit Rebic und Boateng helfen können bleibt abzuwarten.

Es ist deren letztes Heimspiel, daher wäre es gut, wenn sie früh unter Druck geraten. Früh in Führung gehen und die Eintracht an die letzten Wochen erinnern, dann gehen ihnen vielleicht die Nerven durch.
Zitat von BootMitLoch
Zitat von Kimbo

Ich glaube sogar, dass Frankfurt ein schwierigeres Spiel wird als Gladbach. Auch wenn Frankfurt in einer negativ Spirale steckt, können die trotzdem aufeinmal ein Spiel 2:1 gewinnen und keiner weiß wieso. Und unser Konstrukt ist auch noch nicht stabil. Die Befürchtung, dass Kovac einfach 2 "Presser" auf Steinmann abstellt und er mal einen schlechten Tag erwischt und unser Spiel zusammenbricht ist leider gegeben.

Das Schöne ist, wir haben die Möglichkeit die beiden Spiele zu gewinnen, die Spieler haben sich in die Sitation gebracht es wirklich zu schaffen ein 4 Siege Schluss hinzulegen. Es ist nicht wahrscheinlich und wahrscheinlich wird es auch nicht reichen, es ist aber wahrscheinlicher als noch vor 2 Spieltagen.

Von mir aus darf sich Frankfurt gerne in der Liga schonen und dann den Pokal gewinnen.daumen-hoch Wir brauchen die Punkte mehr!


Ich stimme dir zu, deswegen würde ich morgen Ekdal den Vorzug geben, obwohl ich Steinmann offensiv stärker einschätze. Kovac wird MS als Motor des Mittelfelds gezielt ausschalten, wie man es von Hoffenheim auch gesehen hat und ich schätze das Ekdal auf so eine Situation cooler reagieren kann.

Laut MOPO wurde gestern mit doppelsechs, also Steinmann und ekdal trainiert. Würde wahrscheinlich auf ein 4231 hinauslaufen, dafür müsste halt einer der offensiven viererkette weichen.
Aber mal gucken wie das morgen aussieht.
Mal gespannt, ob Meier eingesetzt wird.
  Post options

Do you really want to delete the complete thread?


  Moderator options

Do you really want to delete this post?

  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
'secondary button small close-reveal', 'data-close' => '', 'aria-label="close reveal"']) ?>
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.