For using this site, please activate JavaScript.
Elfmeter Facebook-Blau Facebook-Messenger-Blau Facebook-Messenger-Weiss Groundhopping Laender Platzverweis Spiele Spieler Tore Torschuetzen Trainer Twitter-Blau Vereine Wettbewerbe WhatsApp-gruen alles_gelesen bc-land bc-spieler bc-verein bc-wettbewerb facebook fanticker fanticker_white favoriten google+ home instagram kalender_blue kommentare_beitraege_sprechblase linkedin liveticker_white mail-schwarz notification offizielle-homepage passwort pinterest rss schliessen share-blauaufweiss share-weissaufblau snapchat suche-grau suche thread_erstellen twitter vimeo whatsapp xing youtube
Sat, May 12, 2018
Hamburger SV
Forum Hamburger SV
Rank no. {n}  
Borussia Mönchengladbach
Bor. M'gladbach Forum
Rank no. {n}  
Info
Hamburger SV   Borussia Mönchengladbach
Christian Titz C. Titz Manager D. Hecking Dieter Hecking
56,95 Mill. € Total market value 235,60 Mill. €
23,0 ø age 25,2
Spread the word
34. Spieltag: Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach
May 8, 2018 - 8:53 AM
Was: 34.Spieltag

Wer: Hamburger Sport-Verein - Borussia Mönchengladbach

Wo: Volksparkstadion zu Hamburg

Wann: Samstag, den 12.05.2018 um 15.30 Uhr

Kader:
Mickel, Pollersbeck
Douglas Santos, Jung, Papadopoulos, Sakai, van Drongelen
Ekdal, Holtby, Ito, Jatta, Kostic, Müller, Salihovic, Steinmann
Hunt, Waldschmidt, Wood

Schiedsrichter: 4 im Stadion (Dr. Felix Brych, Assistenten Lupp und Achmüller, 4. Welz), noch ein paar in Köln (Zwayer und Heft)

•     •     •

"Eine Partie Memory zwischen Franz Beckenbauer und Wolfgang Niersbach wäre ein Desaster."
Günter Klein (SZ)

"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."
Nick Hornby (Fever Pitch)

This contribution was last edited by Soulja on May 11, 2018 at 7:29 PM
Show results 1-20 of 717.
„...und ich stell mir nochmal vor, wie's wohl gewesen wääääär,
wenn der eine Ball von links... doch schlauer is man immer hinterheeeer.“

Ich musste letzten Samstag gegen 17:15h an diese Textzeile aus Lottos „Aus und Vorbei“ denken, als mir die Bilder von Tatsuya Itos hübschem Schlenzer oder auch Hradeckys Fingerspitze an Santos‘ Hammer durch den vergleichsweise leeren Kopf huschten.

So ist er halt, der Fußballfan: situativ, emotional, immer einen „Hätte-hätte-Fahrradkette“-Konjunktiv im Sinn; Lothar Matthäus sei mein Zeuge.

Ich hab‘ dann den Fehler gemacht, mich in einer schwachen Sekunde zum Schreiben des STT zu melden.
Aber wie macht man das: einen STT zu schreiben, der womöglich die Einleitung zum Ende einer Ära von 55 Jahren Erstligafußball ohne Unterbrechung darstellt?
Rückschau, Durchhalteparole, Ausblick?

Nüchtern-statistisch wird in 8 von 9 möglichen Kombinationen der Spielergebnisse im Volkspark und am Mittellandkanal diese Ära am Samstag, den 12.05.2018 gegen 17:20h vorbei sein, aber für diese eine Möglichkeit gibt es Yogi Berras weisen Satz: „It ain’t over till it’s over!“
https://www.youtube.com/watch?v=iV0Smtof8zQ

Ich durfte viele dieser 55 Jahre miterleben, die von der Zugehörigkeit zur 1. Bundesliga geprägt waren.

Uwe Seeler, Ernst Happel, ‚The Mighty Mouse‘, das Team von 83, Athen, Juventus 2000, Paolo gegen Galatasaray, Ruuuuuud in Stuttgart, Fürth, Karlsruhe, Luca Waldschmidt.

Aber auch die Verletzten in der Westkurve 1979, Ditmar Jakobs‘ Leiden im Tornetz, Werder-Wochen, Ost-Immobilien, Mitgliederversammlungen am Rande des Wahnsinns in stickigen, dunklen Räumen, Craven Cottage.

Triumph und Tragödie, Heldentat und Höllenfehlpaß – die Extreme von Erfolg oder Mißerfolg liegen so unfaßbar eng beieinander im Sport, und der steht bei mir halt im Zeichen der Raute.

Und diese Raute ist so viel mehr als nur ein Sportverein, eine Organisation in irgendeiner Rechtsform, die von den sich verändernden Rahmenbedingungen bestimmt wird. Diese Rahmenbedingungen muss man nicht mögen, man kann, ja man soll sie sogar kritisch sehen, die Auswüchse und absurden Summen, mit denen hantiert wird, weil ein paar Jungs den Ball besser kicken als andere.

Trotzdem: Letztlich sehe ich nicht nur einfach Siege und Niederlagen, Pokale oder Relegationen.
Vielmehr ist so ein Fußballspiel ein Ort der Begegnung verschiedenster Menschen, die sich in dieser Form und Intensität wohl nirgendwo sonst über den Weg laufen und gemeinsam für eine Sache fiebern würden.
Ich durfte viele dieser Menschen kennenlernen, manche stehen mir näher als andere und sind sogar Freunde geworden. Sie sind so unterschiedlich, wie ein zufällig zusammengewürfelter Haufen nur eben sein kann.

Aber sie sind vereint in dieser Leidenschaft, und so werden auch in diesem Jahr zum Saisonabschluss einige TMler gemeinsam kicken und @Perpo s Schwarzwild vertilgen. Wir werden zusammen lachen, zittern, nervös am Telefon herumfummeln, nüchtern analysieren...jeder nach seinem Temperament und seiner Art, mit solchen Situationen umzugehen.

Zum Spiel geht dann jeder zu seinem Platz und begrüßt die Mitleidenden um ihn herum, die ihm oft schon seit vielen Jahren so vertraut sind, obwohl er die Mehrzahl von ihnen doch meist kaum näher kennt.
Und wißt ihr was: genau das werden die meisten auch im August wieder tun, und zwar vollkommen unabhängig davon, was dieser Samstag für uns bereithält.

Ich freue mich auf ein Spiel mit unseren jungen Wilden, die unter Team Titz die Spielfreude wiedergefunden, und in scheinbar auswegloser Situation ihren ganzen Mut zusammengenommen und sich auf verloren geglaubte Stärken besonnen haben. Ich hatte lange nicht so viel Spaß an unserem Fußball, und ob ich Ito, Waldschmidt, Pollersbeck oder Santos dann im August gegen Bayern oder Heidenheim sehe...? Keine Ahnung, es liegt eh nicht mehr allein in ihren Füssen.

Lottos melancholische Ode an eine Niederlage vom Anfang dieses Geschreibsels enthält noch eine andere Zeile, eine sehr schöne und treffende:
„In meinem Kopf singt unser Chor, und ich flüster in dein Oooooohr.
Und ich sehe, dass du lachst, weil ich weiss, was du nächsten Samstag machst.“

So isses.Ich werde alle diese Menschen wieder treffen und es geht wieder von vorne los. Die Analyse, das Schimpfen, der Jubel, die Verzweiflung oder auch die Wut. Aber wir werden da sein.

Liebe kennt keine Liga.

Wech hau’n.

Nur der HSV!
...und am Samstag auch ein klitzekleines Bisschen ‚Eeeeeeff-zeeeeh‘ grins

Allen Gästen aus Gladbach eine gute Anreise, allen Diskutanten hier hier Spaß und ein bisschen Fingerspitzengefühl und Gelassenheit im Umgang miteinander.

•     •     •

"Eine Partie Memory zwischen Franz Beckenbauer und Wolfgang Niersbach wäre ein Desaster."
Günter Klein (SZ)

"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."
Nick Hornby (Fever Pitch)

This contribution was last edited by Jottkah1887 on May 8, 2018 at 8:56 AM
ich bin voller Hoffnung , aber auch sehr gut aufgestellt wenn es Down under geht!

schöner Headliner ,gefällt mir gut , so oder so , es geht weiter !

•     •     •

------------------MDCCCLXXXVII-----------------
Saltatio Mortis
Epitaph to a friend

This contribution was last edited by tomg on May 8, 2018 at 8:59 AM
Ich weiß wirklich nicht was ich von den Spielen halten soll.
Einerseits ist es gut möglich, dass Wolfsburg verliert und andererseits ebenso, dass wie gegen Gladbach gewinnen. Jetzt kommt das ABER zwinker es muss halt beides gleichzeitig passieren. Ich hab schon bisschen was mitgemacht beim HSV* und es war immer knapp aber wir haben es immer geschafft.
Ich hab zwar kaum glaube oder Hoffnung, dass es klappt aber eben auch ein Gefühl das mir sagt:
WIR SIND UNABSTEIGBAR


*ich hab mir "ausgesucht" HSV-Fan zu werden in der Saison 13/14, als es das erste Mal in die Relegation ging ugly

•     •     •

Liebe kennt keine Liga - NUR DER HSV
Zitat von Philor

Einerseits ist es gut möglich, dass Wolfsburg verliert und andererseits ebenso, dass wie gegen Gladbach gewinnen. Jetzt kommt das ABER zwinker es muss halt beides gleichzeitig passieren.


Genau deshalb denke ich, Wolfsburg verliert gegen Köln, ABER der HSV spielt nur unentschieden gegen Gladbach.

•     •     •

Temporarily not available.
Zitat von Philor

*ich hab mir "ausgesucht" HSV-Fan zu werden in der Saison 13/14, als es das erste Mal in die Relegation ging ugly

Kleiner Masochist oder? Zwinkernd
Unsere Chance liegt bei über 10%, so schlecht ist das gar nicht. Ich glaube fest daran, dass wir Gladbach schlagen und so wie Wolfsburg derzeit spielt, holen die keinen Punkt mehr. Da könnte sogar die C-Elf von Köln auflaufen und gewinnen.
Moin Moin @Altways1887

sehr schöne Eröffnung, mit Höhen und Tiefen, die nachdenklich macht.

Mein erstes Bundesliga Spiel im alten Volkspark war das 5:3 gegen RWE wo Hotte noch für Essen gespielt hat und alle 3 Tore gegen uns geschossen hat. Legendär auch das 5:1 gegen Real Madrid im Halbfinale des Europapokals der Landesmeister (für mich immer noch das beste Spiel im Volkspark, trotz des 4:4 gegen Juve), der anschließenden bitteren Finalniederlage gegen Nottingham. Die Krönung natürlich 1983 in Athen, leider konnten wir nie wieder an die ganz großen Erfolge vergangener Tage anschließen, trotzdem haben viele Fans mit dem Verein gelitten, die Treue gehalten und mehrfach um den Klassenerhalt gezittert.
Und tatsächlich habe ich es auch verdrängt, dass sich vielleicht am Samstag um 17:20 ein Stück Hamburger Sportgeschichte dem Ende neigt.
Ich will mich im Vorfeld damit auch nicht auseinandersetzen und glaube den Heimsieg gegen die Galdbach. Ob es dann reicht, liegt nicht in unserer Hand, sondern entscheidet sich in Wolfsburg.

Mein Tipp ist ein deutlicher Heimsieg gegen Gladbach 3-0.
Nur der HSV!

•     •     •

Liebe kennt keine Liga. Nur der HSV!
Außergewöhnliche Situationen und Ziele verlangen nach außergewöhnlichen Maßnahmen.

Das vielleicht vorerst letzte Bundesligaspiel veranlasst mich, hier mal wieder ein paar Zeilen zu schreiben und damit meine Verbundenheit mit allen anderen HSV Fans, die hier lesen und schreiben, auszudrücken.

Meine größte Sorge ist gar nicht der wahrscheinlich bevorstehende erste Abstieg, sondern die dann folgende Versenkung in die Bedeutungslosigkeit des von uns so geliebten Sports. Mahnende Beispiele wurden hier schon einige genannt, national aber auch international ( Notthingham Forest, unser Endspielgegner 1980 ) sollte hier wegen der Kausalität genannt sein, und nun auch die Roten Teufel...................

Deshalb an alle HSV`er:

Wir werden siegen, egal mit wem und welchem Ergebnis und damit dat mit den
kölschen Jungens klappt, hab ich mal für Donnerstag nenTicket nach Rom gebucht und werd dort persönlich im Vatikan vorsprechen, ob mit oder ohne Franziskus. Da Köln eine sehr katholische Stadt ist, sollte ich da Gehör finden und ich meinen Teil meiner eigenen Einleitung erfüllen.

!!!!!!WIR FÜHR EUCH IHR FÜR UNS!!!!

Ach ja, Hamburg....... 2,..Gladbach nuuuulll


Seh gerade, dass ich mich heute vor vier Jahren hier angemeldet habe, ich schreib auch nur wenn die Büxen voll sind , aber et hätt noch immer jot jejangeZwinkernd

•     •     •

Und wenn du eine triffst und glaubst sie ist die Richtige,dann vergesse nie: Irgendwo sitzt einer grinsend und trinkt ein Bier drauf das er sie los ist.

This contribution was last edited by Kargus on May 8, 2018 at 9:47 AM
Top-Eröffnung und merci

•     •     •

*** Für Sie singt heute ------- das Niveau ***

"Lieber Gott beschütze mich vor Krankheit, Armut, Sturm & Wind, und Rennpferden die langsam sind"!
Zitat von SimonT
Zitat von Philor

*ich hab mir "ausgesucht" HSV-Fan zu werden in der Saison 13/14, als es das erste Mal in die Relegation ging ugly

Kleiner Masochist oder? Zwinkernd


Sieht wohl so aus tongue Eine fußballgöttliche Fügung stark

•     •     •

Liebe kennt keine Liga - NUR DER HSV
Zitat von Philor
Zitat von SimonT

Zitat von Philor

*ich hab mir "ausgesucht" HSV-Fan zu werden in der Saison 13/14, als es das erste Mal in die Relegation ging ugly

Kleiner Masochist oder? Zwinkernd


Sieht wohl so aus tongue Eine fußballgöttliche Fügung stark


Stimmig - da past es sich ja sehr gut, dass @Kargus mal im Vatikan vorbeischaut, wir haben da offenbar einen guten Draht grins

Hut gezogen, @Philor daumen-hoch

•     •     •

"Eine Partie Memory zwischen Franz Beckenbauer und Wolfgang Niersbach wäre ein Desaster."
Günter Klein (SZ)

"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."
Nick Hornby (Fever Pitch)
Zitat von Collione
Gesetz der Serie…
Es wird kommen, wie es kommen muss… der HSV gewinnt sein Spiel gegen unmotivierte Gladbacher und der VFL geht Mitte erster Halbzeit in Führung kassiert den Ausgleich… in der 89. Minute kommt dann ein gewisser Cordoba bei Köln ins Spiel, die ganze Saison nicht wirklich in Köln angekommen und macht das Tor.


Sehr schöne Eröffnung @Jottkah1887, lasse zwei weitere folgen! Zwinkernd

Ich bin ein Träumer (s.o.) und will nicht an ein Ende in Liga 1 glauben.
Dennoch steckt tief in mir auch ein Realist, der es mir dann am Samstag ermöglichen wird, das was passieren kann zu ertragen.

Ich glaube an einen Sieg meines HSV und ich hoffe für auf einen Sieg der Kölner in Wolsburg. Aber das Schlimme, wir haben es nicht in der Hand.

Ich hoffe am Ende der 90 + X Minuten werde ich wieder einen Urschrei durch den Volkspark brüllen wie in der letzten Saison...

Kiel, wir kommen!
Ein wirklich würdiger Post im Falle eines bevorstehenden Abstiegs.

Ich denke grundsätzlich liegen uns die Gladbacher besser als die SGE - allerdings finde ich wir waren in Frankfurt nicht schlecht. Wir hatten dort wirklich Pech und z.T. natürlich auch eine unkonstante Leistung unsererseits.

Ich bin wirklich gespannt.
Ich glaube noch an das Wunder, aber ich fange auch an mich vorzubereiten.

Mal sehen - Auf geht's Hamburg!

•     •     •

+++Projekt Wiederaufstieg+++

NDHSV !<>!
Die Sache ist die, eigentlich wäre es gegen die Kölner sicherlich keine Kunst, wenigstens ein Unentschieden zu holen. Aber mit einem Auftritt der Wolfsburger wie gegen Leipzig, riecht das für die eher nach verdientem direkten Abstieg. Die sind gegen RBL 12 Km weniger gelaufen als der HSV und Frankfurt, die beide glaube ich 119 bzw. 120 in diesen Bereich hatten. Das sind Welten im Fußball!
So viel zu der Einstellung der Mannschaften im Abstiegskampf. Wenn man sieht wie die ihre Tore fangen, schon gegen euch ... lediglich Geleitschutz in der Abwehr, kein Wille im Vollsprint die Lücken zuzulaufen und sich in jeden Ball reinzuwerfen.

Gegen Kiel wird das aber eine andere Nummer in der Relegation, als die letzten Jahren - egal für wen.
Also vor allem die Wolfsburger würden es sehr schwer haben. Die Kieler haben schon eine krasse Offensive, sieht man ja auch an deren Torverhältnis. Gegen den HSV würde das bestimmt ein Spiel mit offenem Visier geben zwinker

So weit mein Senf zu den nächsten zwei Wochen, viel Glück!
Tolle Eröffnung Jottkah....ich war ja glaube vor 1,5 Jahren schon mal drauf und dran unserem geliebten HSV den Rücken zu kehren, aber es ist mir nicht gelungen, es geht einfach nicht ohne und dabei spielt es dann wohl wirklich keine Rolle, ob es dann in der 2. Liga oder eben hoffentlich doch weiter in der 1. Liga ist.
Die 2. Liga ist eben etwas neuen, steht nicht so im Fokus, es gibt andere Anstoßzeiten, nicht so klangvolle Namen. Aber wir werden auch dort weiterhin unseren HSV anfeuern. Vielleicht würde es uns wirklich gut tun uns dann in der 2. Liga neu zu sortieren, hoffentlich viele Spiele zu gewinnen, die Spieler würden ev. kräftig Selbstvertrauen tanken, wieder aufsteigen und euphorisiert dann die erste Liga rocken...wie es schon so einige Aufsteiger, gerade in ihrem ersten Jahr, gemacht haben. Marktwerte der "jungen wilden" würden in die Höhe schießen (siehe Stuttgart wo ein Parvard bei 25 Mio steht) und diese Spieler wären begehrt, wir können wahrschein dann nicht alle halten, hätten aber aufgrund der relativ niedrigen Gehälter und hohen Transferüberschuss einen großen Schritt in die finanzielle Gesundung eingeschlagen.
...das könnte so kommen, wenn es gut läuft....

Der Wunsch ist aber ganz klar, weiterhin in der 1. Liga zu bleiben, dafür müssen wir Gladbach schlagen und dann hoffen, das Köln in Wolfsburg auch noch 100% gibt und sich ordentlich aus der 1. Liga verabschieden möchte. Der Vorteil für Köln, die können ohne Druck und befreit aufspielen. Der Nachteil, für sie geht es um nichts mehr und einige sind ev. schon gedanklich im Urlaub oder bei Vertragsgesprächen möglicher neuer Vereine....verletzten will sich auch niemand mehr. Es wird den Charakter des Kölner Teams zeigen....ich werde mir nur unser Spiel ansehen und will nichts aus Wolfsburg sehen oder hören. Wenn wir unsere Hausaufgaben gemacht haben, schaue mir WOB - FC an (wahrscheinlich bekommt man es aber sowieso durch die mögliche Lautstärke im Stadion mit). Der Supergau wäre, Köln gewinnt und wir spielen ev. nur Remis.

Ich bin super gespannt auf dieses Spiel (diese Spiele).
Doch egal wie es ausgeht, ich würde mir wünschen, das man den Weg mit dem Titz-Team weiter geht. Denn endlich hat man als HSV Fan wieder Spaß am Fußball!

•     •     •

Mit Abstand das jüngste Team der 2. Liga - das ist der richtige Weg!

Wunschelf 2. Liga 2018: Pollersbeck- Sakai, Jung, van Drongelen, Santos - Steinmann - Narey, Hunt, Holtby, Hwang - Arp

BU: Mickel, Ito, Moritz, Vagnoman, Knost, Bates, Wintzheimer, Ferati, Lasogga, Mangala, David, Lacroix, Janjicic, Papa, Jairo, Kwarteng


Zitat von Arkendis
Die Sache ist die, eigentlich wäre es gegen die Kölner sicherlich keine Kunst, wenigstens ein Unentschieden zu holen. Aber mit einem Auftritt der Wolfsburger wie gegen Leipzig, riecht das für die eher nach verdientem direkten Abstieg. Die sind gegen RBL 12 Km weniger gelaufen als der HSV und Frankfurt, die beide glaube ich 119 bzw. 120 in diesen Bereich hatten. Das sind Welten im Fußball!
So viel zu der Einstellung der Mannschaften im Abstiegskampf. Wenn man sieht wie die ihre Tore fangen, schon gegen euch ... lediglich Geleitschutz in der Abwehr, kein Wille im Vollsprint die Lücken zuzulaufen und sich in jeden Ball reinzuwerfen.

Gegen Kiel wird das aber eine andere Nummer in der Relegation, als die letzten Jahren - egal für wen.
Also vor allem die Wolfsburger würden es sehr schwer haben. Die Kieler haben schon eine krasse Offensive, sieht man ja auch an deren Torverhältnis. Gegen den HSV würde das bestimmt ein Spiel mit offenem Visier geben zwinker

So weit mein Senf zu den nächsten zwei Wochen, viel Glück!


Sehe es ähnlich wie Du, WOB liefert derzeit Grottenleistungen ab, hinzu kommt das Zerwürfnis mit den eigenen Fans. Ich gehe zwar weiterhin davon aus, das wir direkt absteigen, würde im Fall einer Relegaion Kiel - WOB sogar auf Kiel setzen.

•     •     •

Mit Abstand das jüngste Team der 2. Liga - das ist der richtige Weg!

Wunschelf 2. Liga 2018: Pollersbeck- Sakai, Jung, van Drongelen, Santos - Steinmann - Narey, Hunt, Holtby, Hwang - Arp

BU: Mickel, Ito, Moritz, Vagnoman, Knost, Bates, Wintzheimer, Ferati, Lasogga, Mangala, David, Lacroix, Janjicic, Papa, Jairo, Kwarteng


Grande, @Jottkah1887 !

#wech'haun #NURDERHSV #liebekenntkeineliga

•     •     •

Ein echter Uhrensohn. NUR DER HSV.
Tja, was schreibt man vor so einem Wochenende? Keine Ahnung.

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Liebe kennt keine Liga. Eine Saison dauert 34 Spieltage und am Ende spielt der HSV immer erstklassig. Hätte, wenn und aber. Hätte meine Tante Eier, wäre sie mein Onkel....

•     •     •

HSV!
Zitat von Jottkah1887
Zitat von Philor

Zitat von SimonT

Zitat von Philor

*ich hab mir "ausgesucht" HSV-Fan zu werden in der Saison 13/14, als es das erste Mal in die Relegation ging ugly

Kleiner Masochist oder? Zwinkernd


Sieht wohl so aus tongue Eine fußballgöttliche Fügung stark


Stimmig - da past es sich ja sehr gut, dass @Kargus mal im Vatikan vorbeischaut, wir haben da offenbar einen guten Draht grins

Hut gezogen, @Philor daumen-hoch


Damit packen wir's stark

•     •     •

Liebe kennt keine Liga - NUR DER HSV
Puhh, es ist zwar erst Dienstag, aber ich bin jetzt schon Ultra angespannt...

Der letzte Spieltag wird wohl ne Wundertüte werden, da kann echt alles passieren!
Selbst wenn wir gegen Gladbach zuhause gewinnen sollten, bin ich immer noch nicht überzeugt, dass Köln in Wolfsburg das Ding wuppt. Einerseits traue ich Wolfsburg nach deren doch blutleeren Auftritten wirklich überhaupt nichts zu, andererseits ... naja mal abwarten.

Erstmal müssen wir die Fohlen weghauen ... Wie? ist mir ehrlich gesagt sch***egal ... und wenn es in der 93. Minute ein Waldschmidt 2.0 wird. Ich hoffe die Jungs treten so auf wie die letzten Wochen, denn das hat größtenteils echt Spaß gemacht. Nach so langer Zeit wird endlich wieder Fussball gespielt, was ich selbst nicht mehr für möglich gehalten habe. Eigentlich habe ich mich vor Wochen schon auf Liga 2 eingestellt ... aber totgesagte Leben ja bekanntlich länger.

Der Optimist in mir sagt:
Wolsburg - Köln 0:2
HSV - Gladbach 1:0

Mein Bauchgefühl sagt aber eher Auswärtssieg Köln und Unentschieden HSV ... -.-

Aber egal wie es kommt, egal wie es endet, egal in welcher Liga

NUR DER HSV

In diesem Sinne: ,, 6 mal deutscher Meister , 3 mal Pokalsieger , immer 1. Liga ..... ''
Schöne Eröffnung, danke dafür!

Mir geht es wie vielen, wie mir scheint, denn ich glaube an's Wunder, würde aber nicht ins Tal der Tränen fallen, sollte es doch nicht eintreten.

Was die Wölfe abliefern grenzt an Arbeitsverweigerung und die Kölner haben bisher immer Gas gegeben, obwohl es schon vorbei war. Nur waren die Gegner am Ende zu stark (Bayern) oder das Spiel lief manchmal auch unglücklich (Freiburg). Mal schaun!

Erstmal muss gegen Gladbach gewonnen werden und für die geht es auch um die kleine Restchance auf's internationale Geschäft. Das sehe ich eher als Vorteil, denn so stehen sie nicht nur hinten drin, sondern müssen agieren, wenn sie noch was reißen wollen. Das sollte unseren Jungs eigentlich eher liegen.
Mit Euch Verrückten im Volkspark werden sie das schon wuppen! zwinker

Ich hätte nichts gegen Spiel 35 und 36, aber wir haben es nicht in der Hand. Möge der Fussballgott ein einsehen haben, damit wir den Hatern noch ein bisschen auf den Sack gehen können! zwinker


Grüße aus dem Hessenland
  Post options

Do you really want to delete the complete thread?


  Moderator options

Do you really want to delete this post?

  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.